Zu Inhalt springen

Dachgepäckträger Expedition - New Defender

1.492,26 EUR
Radstand

Der Dachträger Expedition - bekannt vom alten Defender - darf auch natürlich beim neuen Defender nicht fehlen. Das flache und leichte Design integriert sich vollständig in das Exterieur des Fahrzeugs und betont die leicht zugängliche Beladungsmöglichkeit.


Bei der Entwicklung wurde stets großer Wert auf optimale Aerodynamik und minimale Windgeräusche gelegt.
Der Dachträger besteht aus eloxierten Aluminiumschienen, die in einem schwarzen pulverbeschichteten Rahmen aus Gusslegierung eingefasst sind. Das maßgeschneiderte Design erlaubt die Öffnungsfunktion des Schiebedachs weiterhin zu nutzen und auch der Antennenempfang wird nicht beeinträchtigt.

Maximale Tragfähigkeit:

  • 132 kg beim New Defender 110 (je nach Reifenspezifikation),
  • 88 kg beim New Defender 90 (je nach Reifenspezifikation),
  • der hintere ausgekleidete Teil darf nur mit 20 kg belastet werden.

Dachreling für die Montage erforderlich.

Eigengewicht des Dachträgers:

  • 30 kg beim New Defender 90,
  • 36 kg beim New Defender 110.

Mit montiertem Expeditions-Dachgestell nicht schneller als 130 km/h fahren.

Für Land Rover New Defender ab Modelljahr 2020.
Nicht geeignet für Fahrzeuge mit V8-Motoren

Nicht kompatibel mit Dachquerträgern oder Dachgepäckboxen. Auf keinen Fall elastische Bänder (Bungees) zum Sichern von Lasten auf dem Expeditions-Dachgestell verwenden. Nicht mit montiertem Expeditions-Dachgestell in eine Autowaschanlage fahren.

Herstellernummer: VPLER0180, VPLER0181

Die Montageanleitung finden Sie hier.

Lieferbedingung: Sperrgut Klasse 4